Logo Wagner'sche Buchhandlung

Die Veranstal- tungen der Wagner’ schen

5. Lyrik-Festival

Wolf Wondratschek

Freitag, 14. Juni 2019, 19:30 bis 22:00 Uhr

Wagner'sche Universitätsbuchhandlung

Freier Eintritt!

Wolf Wondratschek zählt zu den bedeutendsten Lyrikern im deutschsprachigen Raum. Schon in den 196oern erreichte er mit seinen sich vom Mainstream radikal abwendenden Gedichten ein extrem großes Publikum. Der Gedichtband Chuck's Zimmer erreichte eine Auflage von weit über 300.000 Exemplaren und ist somit wohl der meistverkaufte Gedichtband deutscher Sprache. Der Ullstein Verlag macht – dankenswerterweise – alle Gedichtbände von Wondratschek wieder zugänglich, auch in Form einer schönen Kassette. Das gehört gefeiert, am besten mit dem Meister selbst!

Erich Landauer

Barfuß durch Innsbruck

Dienstag, 18. Juni 2019, 19:30 bis 22:00 Uhr

Wagner'sche Universitätsbuchhandlung

Freier Eintritt!

Wir laden Sie herzlich ein zur Buchpräsentation von „Erich Landauer: Barfuß durch Innsbruck” - Gernot Zimmermann (Verlag der Wagner'schen Universitätsbuchhandlung).

Dienstag, 18. Juni 2019, 19:30 Uhr

Wagner’sche Universitätsbuchhandlung, Museumstraße 4, 6020 Innsbruck, www.wagnersche.at

Erich Landauer ist 1935 in Innsbruck geboren und in Dreiheiligen aufgewachsen. Seine ganz persönlichen Erinnerungen an die damals vorherrschende katastrophale Versorgungslage,

den permanenten Hunger, die beengten Wohnverhältnisse, die Bombenangriffe auf Innsbruck und die Evakuierung ins Außerfern machen nachdenklich - auch weil diese dunkle Zeit erst wenige Jahrzehnte zurückliegt. Doch in Erich Landauers Erinnerungen überwiegen nicht Not und Düsternis - er hat seine Kindheit als eine wunderschöne Zeit in Erinnerung. In der noch „Gieze gespeckt“, „tanieselt“, „getschonggelet“ und „Tozen gehackt“ worden ist. Und wo die Kinder wie selbstverständlich in kurzen Hosen und barfuß durch Innsbruck gelaufen sind.
Eine Veranstaltung der Wagner'schen Universitätsbuchhandlung .

Tiroler Krimifest

Martin Walker - Menu surprise

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19:30 bis 22:00 Uhr

Wagner'sche Universitätsbuchhandlung

Freie Platzwahl! Eintritt: € 9,-- / € 7,-- (mit Wagner-Card)

Der elfte Fall für Bruno, Chef de police. Bruno steht vor einer ungewohnten Herausforderung: Er soll in Pamelas Kochschule Feriengästen lokale Geheimrezepte beibringen. Die Messer sind gewetzt, die frischen Zutaten bereit, doch die prominenteste Kursteilnehmerin fehlt: die junge Frau eines britischen Geheimdienstoffiziers, die sich auf Empfehlung ihrer Familie im Périgord erholen wollte. Bruno spürt sie auf – in einem vermeintlichen Liebesnest, das jedoch bald zum Schauplatz eines Doppelmords wird. Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Er ist im Vorstand eines Think Tanks für Topmanager in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in 15 Sprachen.

Ursula Poznanski

Erebos 2

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:30 bis 20:00 Uhr

Wagner'sche Universitätsbuchhandlung

Freie Platzwahl! Eintritt: € 9,-- / € 7,-- (mit Wagner-Card)

Fast 10 Jahre lang hat die Autorin bei Nachfragen zu einer Fortsetzung von Erebos immer abgewunken. Die Geschichte war abgeschlossen, alle Rätsel waren aufgeklärt. Doch seit Erscheinen des Buches hat sich die Technik - und unser Umgang damit - enorm weiterentwickelt. In unserer allseits vernetzten Gegenwart würden dem Spiel nun völlig neue Möglichkeiten offenstehen. Kaum vorstellbar, was es über Facebook, Twitter und Instagram anrichten könnte ... Ursula Poznanski fand daher: "Die Zeit ist reif für Erebos 2"!
Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis)und
machte die Autorin international bekannt.