Lena Walder empfiehlt: Wortwächter

„Wortwächter“ Tom soll seine Ferien bei seinem Onkel in England verbringen – ohne Internet und ohne Fernseher. Nuumgeben von Büchern. Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse – sein Onkel wird entführt und er findet eine Seite, auf der wie von Zauberhand Worte erscheinen. Zusammen mit dem Diener seines Onkels, Will, bereist er drei Kontinente …

Lena Walder empfiehlt: Die Kelten

Eigentlich wollte ich nur mal kurz in dieses Buch reinlesen – dann hatte ich es auch schon zur Hälfte durch! 🙂 Es liest sich unglaublich flüssig und bietet einen sehr zugänglichen Einblick in die faszinierende Welt der Kelten. Die verschiedensten Themen werden von Experten behandelt und strukturiert erläutert. Ich hatte mich zwar schon ein wenig …

Marlene Walder empfiehlt: Innehalten

»Heute, in der Zeit des »alles ist möglich«, sind wir an einem Punkt angelangt, an dem wir für unser Überleben dem Leeren und den Zwischenräumen unsere Aufmerksamkeit schenken sollten. Wir brauchen eine Revolution der Leere.« (Fleur Sakura Wöss) In ihrem Buch „Innehalten“ bringt einem die Autorin die Wichtigkeit des ‘leeren Zwischenraumes’ näher. Durch ihren angenehm …

Marlene Walder empfiehlt: Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht

„Hygge – ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“ Ein Trend-Thema! Gerade in der kalten Jahreszeit bietet sich Hygge perfekt an. Kerzen, kuschelige Socken, ein gutes Buch und ein heißes Getränk – das ist Hygge. Auch gemeinsames Kochen mit Freunden und Familie ist hyggelig. Meik Wiking beschreibt den Hygge Lifestyle in einem wissenschaftlich fundierten, aber populär …

Klaudia Grünfelder empfiehlt: Der Himmel in deinen Worten

Seit Juliet ihre Mutter bei einem Autounfall verloren hat, ist ihre Welt nicht mehr dieselbe. Beinahe jeden Tag hinterlässt sie Briefe am Grab ihrer Mutter bis eines Tages jemand antwortet, der ähnlich fühlt. Es entsteht eine vorsichtige Brieffreundschaft. Geschrieben ist die Geschichte aus zwei sich abwechselnden Perspektiven, nämlich der von Juliet und Declan. Durch die …

Marlene Walder empfiehlt: Der entspannte Geist

„Der entspannte Geist“ von Dza Kilung Rinpoche versammelt neben interessanten Informationen über den frühen Buddhismus und tibetische Praktiken, ein effektives Meditationsprogramm, welches aus sieben Stufen besteht. Rinpoches hat einen gezielten sowie gefühlvollen Schreibstil, sodass die Seiten nur so dahin fliegen. Der vermittelte Inhalt ist sehr zugänglich und auch im Alltag praktizierbar. Ein sehr umfassenden und …