Jenni Zeller empfiehlt:
Der Traum vom Wald

Eines kühlen Herbsttages sieht ein kleiner Junge einen Hasen, der einen Sack mit sich trägt. Er folgt ihm auf ein braches, einsam da liegendes Feld. Allmählich versammeln sich andere Tiere um den Hasen und seine Artgenossen: Vögel, Bären, Ameisen. Und sie alle pflanzen Samen in die Erde. Während er die Tiere beobachtet, wird er müde und schläft ein. In seinem Traum wandert er durch einen wunderschönen, grünen Wald und beobachtet den malerischen Wandel der Natur im Lauf der Jahreszeiten.

„So könnte der Wald in hundert Jahren sein. So war er, als unsere Großväter jung waren – so
könnte er sein, wenn die Kinder deiner Kinder hier spielen.“

Ein atemberaubend schön illustriertes Bilderbuch der japanischen Künstlerin Ayano Imai, das die wichtige Botschaft von Naturliebe und Umweltbewusstsein an Kinder vermittelt. Denn ein Zusammen besteht aus Einzelnen. Und jeder Einzelne kann zumindest einen Samen für die Zukunft pflanzen.