Bernd Schuchter empfiehlt:
Dämmer und Aufruhr. Roman der frühen Jahre

Bodo Kirchhoff. Deutscher-Buchpreis-Träger und Seelenerkunder zwischen Sexualität und Liebe, legt mit Dämmer und Aufruhr einen Schlüsselroman sowohl zu seinem umfangreichen Werk als auch zur Erkenntnis des Autors Bodo Kirchhoff vor. Schonungslos ehrlich und changierend zwischen den menschlichen Abgründen wie etwa sexuellem Missbrauch und einem ödipal-sexuellen Erlebnis mit der Mutter, bei dem das “gute Ende” eines Bleistifts eine Rolle spielt. Auch eine Ahnung davon, wie man Schriftsteller wird.