Lena Kripahle empfiehlt:
Arminuta

Arminuta, die Zurückgekommene. Aufgewachsen in der Stadt bei ihrer Mutter und dem Carabiniere, ihren Eltern. Doch auf einmal sind es nicht mehr ihre Eltern, zurück im Dorf, weiß sie nicht mehr, was sie glauben soll. Jetzt schläft sie mit Adriana und den Jungs in einem Zimmer. Ein junges Mädchen, das ihrer Identität beraubt wurde, versucht sich in ihr neues Leben einzufinden.

Mit diesem Buch gelang der internationale Durchbruch, eine sehr berührende Geschichte.